März 18

So etwas findet Ihr garantiert nicht so schnell wieder

Woke Home Hostel

Das Woke Home Hostel in Singapore ist ein traditionelles Capsule-Hotel. Die Idee dahinter ist, das man den Gästen mehr privaten Raum bietet, als im klassischem Hostel Schlafsaal. Man schläft also nicht im Etagenbett, sondern jeder Gast bekommt eine sogenannte Capsule, einen kleinen Bereich für sich.
Woke Home Hostel Woke Home Hostel
In dieser Mini Minikabine gibt es TV mit Kopfhörer so dass man ungestört fernsehen kann. In jeder Minikabine gibt es ein Bett, einen elektrischen Anschluss, einen Klapptisch und eine Lampe. Die Minikabinen sind klimatisiert und haben zusätzlich einen Ventilator, damit es nicht stickig wird – eine zugegeben typisch asiatische Idee!

Insgesamt gibt es 88 dieser Kabinen, verteilt auf 6 Stockwerke. Jeder Gast bekommt eine Keycard zum abschliessen der Capsule und auch ein abschliessbares Fach. Die Badezimmer sind Gemeinschaftsbadezimmer, die nach Geschlechtern getrennt sind.

Es gibt auch einen Gemeinschaftsraum mit TV, DVD´s und Gästecomputer.

Die Lage des Woke Home Hostels ist hervorragend und zu Fuss erreicht man den Clarke Quay in ein paar Minuten. Man kommt auch bequem zu Fuss nach Chinatown oder Raffles Place.

Clarke Quay Clarke Quay

Preis: Für eine Capsule inkl. Wifi und Frühstück 30,- $

Adresse:
61 South Bridge Road, Level 4-6, Singapore
Telefon:
65334418
Email:
booking@wokehomehostel.com
www.wokehomehostel.com

März 18

Es muss nicht immer ein Hostel sein, wenn man günstig wohnen will

Es muss nicht immer ein Hostel sein, wenn man günstig wohnen will in Singapore!

Budget Room Singapore
Das Gästehaus hat 30 Zimmer mit Wifi und TV und man kann zwischen Zimmern mit Gemeinschaftsbad und Zimmern mit privatem Badezimmer wählen.
Das Gästehaus ist schwierig zu finden, es gibt kaum ein Hinweisschild. Es befindet sich im 3. Stock eines grossen Appartmenthauses.
Budget room singapore Budget Room Singapore Budget Room Singapore Budget Room Singapore
Dieses Gästehaus ist eine der günstigsten Übernachtungsmöglichkeiten Singapores und liegt zentral in der Nähe der Orchard Road. Nur die Hostels sind noch günstiger, aber die sind halt nicht jedermanns Sache.
Preise in Singapore Dollar:
Einzelzimmer mit Klimaanlage und Gemeinschaftsbad 60 $
Doppelzimmer mit Klimaanlage und Gemeinschaftsbad 75 $
Einzelzimmer mit Klimaanlage und privatem Bad 85 $
Doppelzimmer mit Klimaanlage und privatem Bad 100 $
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Budget Room Singapore Budget Room Singapore
Adresse:
110B/112B Tai Wah Building, Killiney Road Singapore
Telefon: 81189896
E-mail: abodwell@gmail.com
Webseite:
http://www.budgetroom-singapore.com/default.html
Januar 14

Die Orchard Road hat Singapore zur Hauptstadt aller Shoppingsüchtigen gemacht

Die Orchard Road hat Singapore zur Hauptstadt aller Shoppingsüchtigen gemacht und ist eine der bekanntesten Shoppingmeilen der Welt. Zum Shoppingparadies gehört auch die Tanglin Road, in  die die Orchard Road übergeht und die die Haupteinkasufsstrasse kreuzende Scotts Road. Hier findet Ihr eines der ältesten Einkauszentren Singapores , das Plaza Singapura

Plaza Singapura
Plaza Singapura

In der Orchard Road findet man wirklich alles, es liegt ein Einkaufszentrum neben den anderen und man weiß auf den ersten Blick gar nicht wo man zuerst hineingehen soll. Die Geschäfte haben in Regel von 9:30 – 21:00 geöffnet, viele auch länger. Das Hauptgeschäftszentrum fängt mit dem sehr zu empfehlenden Einkaufszentrum “Plaza Singapura” an an der MRT-Station “Dhoby Ghaut” an und erstreckt sich bis hinter die MRT-Station “Orchard” Es ist wirklich empfehlenswert in die meisten Einkaufszentren hineinzuschauen, weil überall natürlich tolle “sales” angeboten werden Plaza Singapura ist schlichtweg riesig, sie bietet 7 Ober- und 2 Untergeschosse. Es hat Läden jeder Preisklasse und für jeden etwas dabei. Anhand der Grösse benötigt man jedoch 2-3 Stunden in der Mall. Man sollte sich Zeit lassen und durch die Stockwerke schlendern. In den oberen Bereichen hat es sehr viele Läden mit Spielzeug (Hot Toys finde ich Klasse!), Puzzles, Comics usw. Günstig ist vor allem Kleidung, Schuhe, Schmuck und Elektronik dort einzukaufen die wesentlich billiger als in Europa sind.

Der grösste und edelste Einkaufspalast der Orchard Road ist Ngee Ann City mit dem japanischen Kaufhaus Takashimaya. Hier habe ich zum ersten mal viereckige Wassermelonen gesehen, die in Japan gezüchtet werden.

Ngee Ann City

Ngee Ann City
Ngee Ann City
Ngee Ann City
Ngee Ann City

Die grossen Malls haben jeden letzten Freitag im Monat bis 24 Uhr geöffnet. Achten Sie beim Rundgang einmal darauf, wie Feng Shui alles bestimmt, wo Fenster und Türen eingebaut werden und wo die Möbel stehen müssen, damit die guten Geister und der Wohlstand den Menschen und dem Bauwerk zugute kommen können.

An der Orchard Road No. 3 (gegenüber MRT-Station Dhoby Ghaut) befindet sich übrigens die deutschsprachige Evangelische Gemeinde in Singapore.  Die Gemeinde ist Assoziiert mit der Orchard Road Presbyterian Church. Gottesdienst an 3 Sonntagen, 16:30 Uhr auf deutsch.

deutschsprachige Evangelische Gemeinde Singapore

Oktober 29

Stop Over Vorschlag – Bhutan – über Singpore ins Glück

Stop Over Vorschlag – Bhutan – über Singpore ins Glück

Ein Gastbeitrag von Beatrice Sonntag

Bhutan soll das Land auf der Welt sein, in dem die Menschen am glücklichsten sind. Zumindest hat der König Bhutans das Glück seiner Untertanen zum höchsten Staatsziel erklärt. Nicht nur deshalb interessieren sich viele Asien-Liebhaber für dieses kleine Königreich im Himalaya.

anreise 2

Wer nach Bhutan fliegen will, der muss die staatliche bhutanische Fluggesellschaft Drukair (Royal Bhutan Airlines) nehmen, die das Monopol auf Flüge nach Bhutan hat. Nur ihre Maschinen dürfen auf dem kleinen Flughafen in Paro im Westen des Landes starten und landen. Unter den Zielen, die von Paro aus angeflogen werden ist seit einiger Zeit auch die asiatische Weltmetropole Singapur. Aktuell fliegt donnerstags und sonntags je eine Maschine von Singapur nach Bhutan und zurück. Wer also eine Reise nach Bhutan plant, der sollte auf jeden Fall darüber nachdenken, zumindest einen kurzen Abstecher oder Stopp-Over Aufenthalt in Singapur mit auf sein Reiseprogramm zu setzen.

Bhutan ist ein Land, für das man sich mindestens eine, am besten zwei Wochen Zeit nehmen sollte. Da die Preise für Reisen nach Bhutan von der Regierung des Landes festgelegt werden und je nach Jahreszeit eine Pauschale von 200 bis 250 US$ am Tag veranschlagt wird, nehmen die meisten Besucher ein ambitioniertes Besichtigungsprogramm in Anspruch. Zahlreiche Agenturen vor Ort bieten solche geführten Touren an. Man hat die Wahl, seinen Schwerpunkt auf die Kultur zu legen und sich Dzongs und Tempel anzusehen oder die Natur als Hauptziel der Reise zu betrachten und sich auf Trekkingtour in die Berge zu begeben. Eine Reise auf eigene Faust ist jedoch nicht möglich. Ein bhutanischer Reiseleiter wird allen Besuchern zur Seite gestellt.

buddha

Ich heiße Beatrice Sonntag und in Bhutan für eines meiner Bücher nach einer Geschichte gesucht, die ich natürlich auch gefunden habe. In den Dzongs mit ihren mächtigen Mauern und den Klöstern, die zum Teil sehr abenteuerlich an fast senkrechten Felswänden erbaut sind, begegnen dem Besucher so viele Götter, Dämonen und buddhistische Figuren, dass allein schon aus den ganzen Legenden ein ganzes Buch entstehen könnte. Besonders interessant ist die Umgebung von Punakha, wo der heilige Verrückte, the Divine Madman Drukpa Kinley verehrt wird. Seine unkonventionellen Predigten von einigen hundert Jahren und seine Begeisterung für das weibliche Geschlecht haben ihn unter der Bevölkerung zu einer Art Fruchtbarkeitsgott avancieren lassen. Hier findet man an zahlriechen Hauswänden riesige Phallusgemälde, die Drukpa Kinley um Mithilfe bei der Familienplanung bitten sollen.

fahnen im Wind

In der kleinen Stadt Paro im Westen des Landes befindet sich nicht nur der einzige internationale Flughafen von Bhutan, sondern auch das berühmte Tigernest, das sogar über die Grenzen des Himalaya hinaus bekannt ist. Dieses Kloster ist nach alter bhutanischer Tradition an einem Ort erbaut, der nahezu unzugänglich einige hundert Meter oberhalb der Stadt liegt. Hier soll der zweite Buddha höchstpersönlich meditiert haben. Fest steht, dass man hier auf jeden Fall noch vor einigen Jahren mit Sicherheit seine Ruhe für eingehende Meditationen hatte. Heute ist das nicht mehr der Fall, denn der neue ein wenig befestigte Weg hinauf zum Kloster wird täglich von zahlreichen Besuchern aus aller Welt und natürlich von einheimischen Pilgern erklommen. Wenn ich hier von zahlreichen Touristen spreche, dann meine ich vielleicht ein oder zweihundert Menschen am Tag. Wer einmal an der chinesischen Mauer gewesen ist und dort die Touristenmassen gesehen hat, der wird in Bhutan vor lauter Ruhe und Frieden fast gähnen.

kichujakhang

Überhaupt ist die Atmosphäre im Land harmonisch und friedlich. Die etwa 700.000 Einwohner verteilen sich auf einer Fläche die etwa so groß ist wie die Schweiz. Vor allem in den Dörfern scheinen Stress und Eile ein Fremdwort zu sein. Der Umgang der Menschen miteinander ist höflich und zuvorkommend. Aber selbst in der Hauptstadt Thimphu, wo sich ein paar mehr Menschen auf engerem Raum zusammengefunden haben, will sich die Hektik des Westens nicht richtig einstellen. Eine Ampel gibt es zum Beispiel in Thimphu nicht. Wenn sich vier Autos am von einem Polizisten geregelten Verkehrskreisel stauen, dann sprechen die Bewohner von Thimphu von einem Stau.

gebetsfahnen

Genau diese Atmosphäre der Gelassenheit und Harmonie, die in Bhutan nicht nur auf dem Papier sondern tatsächlich das Leben der Menschen bestimmt, ist für mich das, was das vielzitierte Glück in Bhutan ausmacht. Auf jeden Fall ist das Land ein sehr interessantes Reiseziel, nicht zuletzt, weil es sich um einen der letzten Biodiversitäts-Hotspots unserer Erde handelt.

Wer nach Bhutan reisen will, der findet Infos auf der Webseite www.bhutan-entdecken.de. Im Reiseblog von Beatrice Sonntag gibt es einen kurzen Bericht zum Thema: http://www.beatrice-sonntag.de/bhutan/ und im Buch „Asiens letzte GEHEIMnisse“ von Beatrice Sonntag könnt ihr meine ganz persönliche Reiseerzählung in aller Ausführlichkeit nachlesen.

titelbild

In meinem neu erschienenen Reiseführer über Bhutan habe ich alle wichtigen Informationen auf 152 Seiten zusammengestellt, die man als Tourist in Bhutan benötigt. Auf 25 farbigen Seiten wird das Ganze illustriert. Endlich gibt es also im Handel einen aktuellen Reiseführer für Bhutan in deutscher Sprache. Er trägt den Titel „Bhutan entdecken – Reiseführer durch das Land des Glücks“.

Cover Reiseführer Bhutan

Die Kombi aus Singapur und Bhutan ist eine besonders reizvolle Reise nach Asien, die euch zwei Facetten eines Kontinents näher bringt, die sehr unterschiedlich sind, kulinarisch, kulturell und architektonisch.

Gute Reise! Eure Beatrice!

 

 

 

September 1

Euro Enteignungsschutz

Euro Enteignungsschutz

Die Enteignungen in Zypern haben uns gezeigt, das diese Möglichkeit in der ganzen EU vorprogrammiert ist. Ich kann Euch zeigen, wir ihr ganz legal euer Geld schützen könnt…und wie man ganz einfach ein Konto ausserhalb der EU, in einem der sichersten Finanzplätze der Welt, nämlich in Singapore einrichten könnt.

Herr Schäuble und die EZB Bank haben übrigens schon bestätigt, dass die Enteignungen wie in Zypern kein Einzelfall, sondern bald ein Normalfall sein wird.

Das heist im Klartext, dass ein Sparer inzwischen genau aufpasssen muss, bei welcher Bank er ein Konto hat und einschätzen sollte wie insolvenzgefährdet seine Bank ist. Dies ist de facto nicht möglich, da die Spielwetten der Banken von aussen nicht einsehbar sind!
Daher sollte man in Zukunft Geschäftsbanken wie die Deutsche Bank, Commerzbank, HypoVereinsbank, Postbank etc. tendenziell zu meiden.

Streuen Sie Ihre Konten und bevorzugen Sparkassen und Raiffeisenbanken.

Sie sollten aber generell bei keiner Bank mehr als 100.000 € deponiert haben, am besten deutlich weniger!

Man sollte auch nicht alles Geld, egal wie reich man ist, bei einer Bank haben, da bei einer Bankenpleite über mehrere Wochen kein Zugang zum Guthaben möglich ist. Mit einem weiteren Konto bleibt man Handlungsfähig und das macht absolut Sinn!

Grundsätzlich kommen auch Konten im Ausland mit Standorten in Betracht wie z.B. Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Schweden etc. in Betracht.

Den größten Schutz bieten aber sicherlich internationale Konten (Nicht-EU) wie z.B. in Ländern wie Singapur oder Kanada.

Vorsichtig sollte man grundsätzlich bei ausländischen Banken sein, die mit hohen Zinsen locken, wie z.B. Santander, Royal Scotland und diverse türkische Banken. Je höher der Zins, desto spekulativer und anfälliger ist die Bank!

Vergessen Sie nie, ein Kontoguthaben ist nur ein Darlehensanspruch an die Bank und Sie besitzen das Geld in dem Moment nicht mehr! In normalen Zeiten werden Sie es immer zurückbekommen. Wie schnell es sich aber ändern kann haben die Zyprioten ja life erlebt. Zypern ist ja nicht irgendwo, sondern Zypern ist ein EU-Land!

Sie sollten auch eine Bargeldreserve anlegen. Achten Sie dabei auf die Geldscheinnummer. Deutsche Euro-Geldscheine fangen mit einem „X“ an, Österreichische z.B. mit „N“. Griechische Geldscheine mit „Y“. Im Falle einer griechischen Staatspleite werden die Euro Geldscheine, die mit „Y“ beginnen, wertlos!

Achten Sie auf eine möglichst kleine Stückelung. Es bieten sich 50,- Euro Scheine oder besser auch kleinere an. Auch heute schon kann man nicht mehr mit einem 500,- oder 200,- Euro Schein an der Tankstelle bezahlen.

Wenn Sie selbständig sind , sollten Sie auf jeden Fall eine Barreserve anlegen. Wie schnell kann das Geschäftskonto gesperrt oder gepfändet werden, teilweise auch ohne eigenes Verschulden.

Wie komme ich an ein „Non-EU-Konto“ ohne in das entsprechende Land fliegen zu müssen?
(ich plaudere aus dem Nähkästchen)

Wichtig! Es geht hier um legalen Vermögensschutz, nicht um Steuerbetrug! Sonst können Sie sich ggfs. grösseren Ärger einhandeln!

Was bringt Ihnen das?

- Schutz vor Enteignung innerhalb der EU
- Schutz vor Kapitalverkehrskontrollen und Euro Gefängnis
- Noch ein echtes Bankgeheimnis und das Recht auf Privatsphäre

HSBC ist eine der grössten Banken der Welt.
Singapore ist das, was früher die Schweiz war.

Wenn Sie mehr über den absoluten Geheimtipp HSBC Singapore erfahren möchten, schreiben Sie mir an: d.wiethuechter@gmail.com

Juli 20

Bummeln durch die Arab Street und die Sultans Moschee

Bummeln durch die Arab Street und die Sultans Moschee

Singapore Arab Street
Singapore Arab Street

 

Auch diesen Teil von Singapur erlebt man am besten zu Fuß. Das arabische Viertel beginnt in der Beachroad, einem guten Ausganspunkt für einen kleinen Rundgang. Bereits hier findet man eine Reihe kleinerer Geschäfte, die Batik, Seide oder Korbwaren verkaufen.

Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street

Über die Baghdad Street, wo man z.B. die typischen “Hadji” Kappen, indonesische Kopftücher, Gebetsmatten oder süßliches Parfüm erhält, führt der Weg zur Sultan Moschee in der Muscat Street, der Hauptsehenswürdigkeit dieses Viertels.

Auch hier kann man in den Seitenstraßen in vielen Geschäften die typischen Artikel kaufen, die zwar oft noch handgefertigt wurden aber auch ihren Preis haben. Wie überall kann natürlich gehandelt werden, sollte der Ladenbesitzer dazu Lust verspüren.

Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street
Singapore Arab Street

Die Masjid Sultan (Sultan-Moschee) befindet sich zwischen der Muscat Street und North Bridge Road im Kampong Glam-Distrikt in Singapur. Die 1928 eröffnete Moschee gilt als eine der wichtigsten Moscheen Singapurs.  Die Moschee überragt mit ihren goldenen Kuppeln die alten Straßenläden und ist somit schon von weitem gut zu erkennen.

Von Außen ist die Sultan Moschee sehr schön anzusehen mit ihren goldenen Kuppeln, eingebettet, mitten im muslimischen Viertel von Singapur, mit tollen kleinen Restaurants.

Von Innen hat sie allerdings kaum Besonderheiten zu bieten. Sie ist von einem kleinen Hof umgeben, mit Bäumen die Schatten spenden und Bänken auf denen man such ausruhen kann. Man kann sich dort von den langen Spaziergängen ausruhen und das ganze auf sich wirken lassen. Bilder machen ist leider nicht erwünscht. Wer es riskieren will kann ja sein Handycam einschalten. Man sollte sich aber nicht erwischen lassen, deswegen ist dies wohl lieber mit Vorsicht zu genießen.

Sultans Moschee
Sultans Moschee

Als Frau bekommt man einen Kittel zur Verfügung, wenn man zu freizügig gekleidet ist. Sehr weit kommt man in der Moschee auch nicht, denn der größte Teil ist für Touristen abgesperrt und als Nicht-Muslim ist nur das Betreten des Vorraumes ohne Schuhe erlaubt.

Der Eintrittspreis ist zwar gering, lohnt sich aber dennoch nicht, wenn man schon mal in einer Moschee war.

Juli 20

Klein aber Fein, das Malay Heritage Center

Klein aber Fein, das Malay Heritage Center

Singapore Sultanspalast, ;alay Heritage Centerr
Singapore Sultanspalast, ;alay Heritage Center
Singapore Malay Heritage Center
Singapore Malay Heritage Center

Von der Burgis Station zu Fuß zur Bussorah Street. Am Ende der Bussorah Street findet Ihr das Malay Heritage Center.

Singapore Bussorah Street
Singapore Bussorah Street
Singapore Bussorah Street
Singapore Bussorah Street

Im Vergleich zu einigen anderen Museen in Singapur ist das kleine Malay Heritage Center eher ein kleines aber feines Museum.

Die malaysische Geschichte der Region einschließlich der Medizin, die Reise für die Pilgerfahrt, malaysischer Musik und Medien und andere Dinge des täglichen Rituale der malayischen Bevölkerung Singapores wird anschaulich dargestellt.

Singapore Malay Heritage Center
Singapore Malay Heritage Center
Singapore, Malay Heritage Center
Singapore, Malay Heritage Center

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Sultanspalast der malayischen Könige von Singapore und hat den Namen „Kampong Gelam“. Der Sultanspalast liegt mitten im moslemischen Teil Singapores unweit der Sultansmoschee.

Singapore, Malay Heritage Center
Singapore, Malay Heritage Center
Singapore, Malay Heritage Center
Singapore, Malay Heritage Center
Singapore, arabisches Viertel
Singapore, arabisches Viertel

Fazit: Schöne Übersicht auf der malayischen Gemeinde in Singapur. Der Preis ist günstig, nur 4,- S$

Juli 5

Kennt ihr Singapores Partymeile

Kennt ihr Singapores Partymeile

Clarke Quay, Eingang
Clarke Quay, Eingang

Clark und Boat Quay sind zwei bekannte Strassen in Singapur, die vor allem am Abend zum Leben erweckt werden. Rund um den Clark und den Boat Quay, findet man die Amüsier und Ausgehmeile in Singapur. In den ehemaligen Geschäfthäusern und Lagerhäusern (Godowns) am Singapore River, haben sich Bars, Restaurants, Kneipen und Tanzlokale niedergelassen.

Clarke Quay, Eingang
Clarke Quay, Eingang, gut sichtbar, die Regenschutzdächer

Auf dem Boat Quay ist eher ruhiger, familienorientierter und stilvoll. Hier treffen sich vor allem Angestellte der nahegelegenen Börse auf ein Feierabend Getränk. Man kann am Clark Quay in den vielen Open Air Restaurants sehr gut essen. Es erwartet Dich eine bunte Mischung aus einfachen Straßenrestaurants und gehobenen Restaurants.

Am Clarke Quay geht die Party jeden Abend vom neuen los und die jungen Leute strömen in die Straße. Am Singapore River Flussufer gibt es diverse Möglichkeiten zum Einkaufen, Essen und für gute Unterhaltung. Es gibt einige Tanzlokale und viele Pubs wo die neuesten Hits spielen.

Clark Quay, Riverfront, im Hintergrund die Regenschutzdächer
Clark Quay, Riverfront, im Hintergrund die Regenschutzdächer
Hier fahren auch regelmässig die Ausflugboote auf dem Singapore River los
Hier fahren auch regelmässig die Ausflugboote auf dem Singapore River los

Die alten Shophouses haben nichts von ihren Charme eingebüßt und fügen sich als “alte” Erinnerung zwischen die Hochhäuser der Finanzwelt und Versicherungen. Hier kann man auch kleine Cafes “entdecken” zwischen den vielen Kneipen und Bars und Restaurants.

Da alles überdacht ist, ist man auch vor Regen sicher. Hier kann man sich draußen einen Platz suchen, gemütlich ein Bier trinken und dem bunten Treiben zu sehen. Wer später auf einen Club Lust bekommt, muss nur ein paar Meter gehen um fündig zu werden.

Clarke Quay
Clark Quay
Clark Quay, Regenschutzdächer
  Clark Quay, Regenschutzdächer
Clark Quay, Regenschutz
Clark Quay, Regenschutz
Auch beim Regen im trockenen sitzen und essen
Auch beim Regen im trockenen sitzen und essen

 

Es gibt auch witzige uns skurrile Themenbars. Das eine ist wie ein Krankenhaus eingerichtet, mit OP-Lampen und Behandlungsstühlen.

Bar mit OP Dekoration
Bar mit OP Dekoration
Rollstühle als Sitzplatz
Rollstühle als Sitzplatz
Chinesische Bar, Forbidden City
Chinesische Bar, Forbidden City
Bar Le Noir
Bar Le Noir

Günstig sind die Preise hier natürlich nicht, aber es lohnt sich trotzdem mal vorbei zu schauen.

Das Farb und Lichtspiel abends in Verbindung mit dem Singapore River ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Chinesische Trommler
Chinesische Trommler
Chinesische Trommler
Chinesische Trommler
Chinesische Trommler
Chinesische Trommler

 

Fazit: Schönes neues Ausgehviertel. Viele unterschiedliche Restaurants und Bars.

Hier kann man einen schönen Abend verbringen. Besucht von Touristen aber auch Einheimischen.

Sehr zu empfehlen.

Juni 25

Der Chanqi Flughafen von Singapore ist wohl einer der sauberste Flughafen der Welt

Der Chanqi Flughafen von Singapore ist wohl einer der sauberste Flughafen der Welt

Chanqi Airport Singapore
Chanqi Airport Singapore

Der Flughafen Singapur (Singapore Changi Airport) ist der internationale Flughafen des asiatischen Stadtstaates Singapur. Er zählt zu den fünf wichtigsten Flughäfen Asiens und ist vermutlich einer der saubersten Flughäfen der Welt (auch die Toiletten)!

Der Flughafen verfügt seit Anfang 2008 über drei Terminals.

Der Flughafen bietet eine breite Palette an Shopping-Möglichkeiten und Restaurants. Der sehr schöne Pool im Airport ist wieder eröffnet. Schmetterlinghaus, Teiche mit Kois, Ruheräume, Kino, Hotel im Transit-Bereich , alles in allem ein sehr angenehmes Ambiente.

Für Passagiere wird die Stadtrundfahrt vom Changi-Airport kostenlos organisiert und durchgeführt. Seit 1987 bietet Singapore Airlines und der Flughafen Changi kostenlose Stadterkundungen für Stop-Over Passagiere. Damit will der Flughafenbetreiber, Reisenden mit einer langen Aufenthaltsdauer die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten und so den Flughafen Changi als Transitflughafen attraktiver zu machen

Das überarbeitete Programm beinhaltet zwei neue Routen.

  • Die sogenannte „Heritage Tour“ wird vier Mal am Tag angeboten. Sie umfasst einen Besuch im Kolonialviertel, im Merlion Park und den traditionellen Favoriten Chinatown oder Little India.
  • Zum ersten Mal wird auch ein Abendprogramm angeboten: die „City Lights Tour“. Sie führt die Reisenden in Singapurs pulsierendes Nachtleben und ermöglicht den Teilnehmern von der Marina Bay Waterfront Promenade aus einen Panoramablick über die Skyline der Stadt.

Auf beiden Touren bekommen Passagiere Singapurs neueste Attraktionen zu sehen: Gardens by the Bay, Marina Bay Sands und das Riesenrad Singapore Flyer.

Passagiere sollten am Flughafen Changi einen Zwischenstopp von mindestens fünf Stunden haben.

Juni 25

Welche Fluggesellschaft ist empfehlenswert?

Welche Fluggesellschaft ist empfehlenswert?

Koffer Badge
Koffer Badge

Nun bei meinem ersten Flug nach Singapore habe ich Emirates gebucht. Von Düsseldorf nach Dubai und von Dubai nach Singapore.

Der Service war meiner Meinung nach sehr aufmerksam und freundlich, da kann ich mich nicht beschweren.

menu deckblatt Menu

Es gab dann erstmal kalte Canapés gefolgt von marinierten Shrimps auf Salat mit Joghurt Dressing.

Als Hauptgang gab es für mich gegrilltes Hühnchen und knackigem(!!!) Gemüse, sehr gut! Alternativen wären noch Lammmedaillons oder Tortellini mit 4 Käsesorten gewesen…
Als Dessert gab es eine Kokos-Mango-Tarte, die war auch nicht schlecht, und dazu einen überraschend guten Kaffee.

Als Nachspeise gab es für mich die Käse- und die Obstauswahl. Beides hat den Namen verdient und war geschmacklich super!

Ich würde jederzeit wieder mit Emirates fliegen. Meiner Meinung nach ist nur Cathay Pacific besser.

wake me up  Anleitung

Wollt Ihr durchschlafen, fürs essen geweckt werden oder fürs Duty Free Shopping geweckt werden…ihr habt die Wahl..Einfach Aufkleber auf den Sitz kleben.

 

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...